Thobi Artist Management

PASCAL ILLI

Musicaldarsteller | Sänger | Schauspieler

he/him

STIMMFACH

hoher Tenor

SPIELALTER

7 – 42

NATIONALITÄT

Schweiz

GRÖSSE

176 cm

KONFEKTION

90 / 48

HAARFARBE

blond-braun-grau

AUGENFARBE

braun

SPRACHEN

Deutsch,
Englisch, Französisch, Schwiizerdütsch, div. Dialekte

TANZ

Mover, Improvisation, Freestyle

SKILLS

Sprachimprovisation, Jonglage (3 Bälle)

Pascal Illi lebte 21 Jahre in Hamburg, Wien, Duisburg, Berlin & Köln, wo er unter anderem in BLUTSBRÜDER, riesigen Bühnen Produktionen wie LES MISERABLES (Duisburg/Stella) und kleinen Produktionen voller Herz wie „DU BIST IN ORDNUNG, CHARLIE BROWN“ (Berlin) auf der Bühne stand.
 
Daneben war Pascal in verschiedenen a cappella Bands & hatte immer ein grosses Faible für Kleinkunst – seit 2019 ist er nun tatsächlich selber mit eigenen Shows unterwegs…
Im September hatte Pascal – bereits seit 26 Jahren auf der Bühne – Première mit seinem 3. Solo : „Motz, motz… oder Fummel(n) ist auch keine Lösung!“
 
Er liebt, lebt & arbeitet nun in Zürich und wird 2024 seine erste Regie Arbeit übernehmen.

STIMMFACH

hoher Tenor

SPIELALTER

7 – 42

NATIONALITÄT

Schweiz

GRÖSSE

176 cm

KONFEKTION

90 / 48

HAARFARBE

blond-braun-grau

AUGENFARBE

braun

SPRACHEN

Deutsch,
Englisch, Französisch, Schwiizerdütsch, div. Dialekte

TANZ

Mover, Improvisation, Freestyle

SKILLS

Sprachimprovisation, Jonglage (3 Bälle)

PASCAL ILLI

Musicaldarsteller | Sänger | Schauspieler

he/him
Pascal Illi lebte 21 Jahre in Hamburg, Wien, Duisburg, Berlin & Köln, wo er unter anderem in BLUTSBRÜDER, riesigen Bühnen Produktionen wie LES MISERABLES (Duisburg/Stella) und kleinen Produktionen voller Herz wie „DU BIST IN ORDNUNG, CHARLIE BROWN“ (Berlin) auf der Bühne stand.
 
Daneben war Pascal in verschiedenen a cappella Bands & hatte immer ein grosses Faible für Kleinkunst – seit 2019 ist er nun tatsächlich selber mit eigenen Shows unterwegs…
 
Im September hatte Pascal – bereits seit 26 Jahren auf der Bühne – Première mit seinem 3. Solo : „Motz, motz… oder Fummel(n) ist auch keine Lösung!“
 
Er liebt, lebt & arbeitet nun in Zürich und wird 2024 seine erste Regie Arbeit übernehmen.

Ausbildung

1992 – 1993

Hochschule für Gestaltung und Kunst, Zürich

1993 – 1995

Comart Schule für Theater, Mime, Tanz, Zürich

1995 – 1998

Stage School of Music, Dance and Drama, Hamburg

Musical (Auswahl)

2023

DÄLLEBACH KARI
Thuner Seespiele
R: Simon Eichenberger

Ensemble / Cover Hirschi

2022 – 2023

MICHEL IN DER SUPPENSCHÜSSEL
Schweizer Tournee
R: Brigitt Maag

Michel

2022

IO SENZA TE
Thuner Seespiele
R: Stefan Huber

Ensemble / Cover Jürg

2021 – 2022

DER RÄUBER HOTZENPLOTZ
Schweizer Tournee
R: Brigitt Maag / P. Weilenmann

Kasperl

2019 – 2020

PIPPI IM TAKA-TUKA-LAND
Schweizer Tournee
R: Matthias Keilich

Tommy

2018 – 2019

SCHELLEN – URSLI
Schweizer Tournee
R: Brigitt Maag / P. Weilenmann

Mür / Andri

2017 – 2018

DIE KLEINE HEXE
Schweizer Tournee
R: Matthias Keilich

Abraxas / Oberhexe

2016

STÄGELI UF – STÄGELI AB
Bernhard Theater Zürich
R: Max Sieber / Erich Vock

Johnny

2016

BÜHNE FREI FÜR MICK LEVCIK!
Schauspielhaus Zürich
R: René Pollesch

2015 -2016

EVITA
Altes Schauspielhaus Stuttgart
R: Ulf Dietrich

2013

DER BESUCH DER ALTEN DAME
Thuner Seespiele
R: Andreas Gergen

2012

DÄLLEBACH KARI
Ewigi Liebi – Theater Bern
R: Andreas Gergen

Ensemble / Cover Otti, Bedert, Lehrer

2011

DINNER-MUSICAL
div. Termine

Solist

2011

GOTTHELF
Thuner Seespiele
R: Stefan Huber

Bernardo

2011

DÄLLEBACH KARI
Theater 11, Zürich
R: Andreas Gergen

Ensemble / Cover Otti, Hirschi

2010

BIBI BALU
Stadttheater St. Gallen
R: Stefan Huber

2010

DÄLLEBACH KARI
Thuner Seespiele
R: Andreas Gergen

Ensemble / Cover Hirschi

2008 – 2009

DIE 13 1/2 LEBEN DES KÄPT’N BLAUBÄR
FKP SCORPIO Konzertproduktion – Tournee D
R: Andreas Gergen / Christian Struppeck

2008

NIKKI
Theater und Musikgesellschaft Zug
R: Rudolph Straub

Tom

2008

MOONLIGHT SERENADE
Tour

2007 – 2008

TKKG – LIVE
Cocomicotheater Köln / Tournee D
R: Uwe Vogel

Karl

2007

DIE 13 1/2 LEBEN DES KÄPT’N BLAUBÄR
FKP SCORPIO Konzertproduktion Köln
R: Z. Schwalbe / H. Wohlgemuth

Swing / Prof. Nachtigaller / Wahnsinn

2006

MOONLIGHT SERENADE – DIE GLENN MILLER STORY
Konzertdirektion Landgraf, Tournee D, A, L, CH
R: Katja Wolff

2005 – 2006

DER KLEINE HORRORLADEN
Hothouse Events – Tournee CH
R: Peter Niklaus Steiner

Masochist / Kunde / Penner / Seymour

2005

JESUS CHRIST SUPERSTAR
Vereinigte Bühnen Bozen
R: E. Windegger / K. Schrepfer

Phillipus

2004 – 2006

DA!CHOR!
Mitglied der Berliner a capella Truppe

2002 – 2004

WAKE UP
Raimundtheater Wien
R: Philippe Arlaud

Fridolin / 1. Polizist

2002

WHY NOT? – DAS GALA_MUSICAL
div. Events in der Schweiz
R: Roberto Turri

Corry

2001

DER RÄUBER HOTZENPLOTZ
Kriminaltheater Berlin
R: A. Gergen / G. Michel / C. Struppeck

Kasperl

2001

LA CAGE AUX FOLLES
BKA Luftschloss Berlin
R: Rainer Luhn

2000 – 2001

DU BIST IN ORDNUNG, CHARLIE BROWN
Kleines Theater Berlin
R: A. Gergen / G. Michel / C. Struppeck

Schroeder, Linus

2000

EVITA
Festspiele Bad Hersfeld
R: Hans Gratzer

1998 – 1999

LES MISERABLES
Musicaltheater Duisburg
R: Ken Caswell

Claquesous, Pimp

1998

BLUTSBRÜDER
Theater Akzent, Wien
R: Josef E. Köpplinger

Sammy / Mickey

1998

GODSPELL
Abschlussmusical Stage School Hamburg
R: Klaus Seiffert

Cover Jesus

Soloprogramme

20 Jahre Bühne, oder so?!

Man(n) kann auch anders!

Motz, Motz – oder Fummel(n) ist auch keine Lösung!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner