Thobi Artist Management

LUCIA REICHARD

Regisseurin | Schauspielerin

she/her
AUSBILDUNG

Freiburger Schauspielschule im E-Werk

WEITERBILDUNG

Schauspiel

Robert Linz, 
Markus Schlueter

Tanz

Heidi Weber,
Adam Parson

Gesang

Anne McGuire,
Jason Lee

Clowning

Zoltàn Zoboky

Camera Acting

Teresa Harder

Lucia Reichard, geboren 1987 in Freiburg, beginnt schon gegen Ende ihres Schauspielstudiums zu inszenieren und ihre eigenen Stücke zu schreiben. Als Regisseurin, Choreografin und Schauspielerin arbeitet sie deutschlandweit und darüber hinaus, u. a. am Saarländischen Staatstheater, am Deutschen Theater Göttingen, am Wintersteintheater Annaberg-Buchholz, den Greifenstein-Festspielen, am Wallgrabentheater Freiburg und mit Nature Theater of Oklahoma New York.

Sie spielte Rollen wie „Columbia“ in THE ROCKY HORROR SHOW und „Grandma“ in“ ADDAMS FAMILY, aber auch „Peter Pan“, die „Schneekönigin“ und die „Vogelscheuche“ im ZAUBERER VON OZ.

Lucia Reichard inszenierte u.a. DIE TAGEBÜCHER VON ADAM UND EVA (Schroeder/Seitz) und ihre eigene Produktion JUKEBOX am Winterstein-Theater Annaberg-Buchholz.

Für DER KLEINE PRINZ am Naturtheater Hayingen wird sie mit dem Staatspreis LAMATHEA Baden-Württemberg für herausragende Inszenierungen ausgezeichnet; ihre Inszenierung der LIEBEN ELTERN (A./E. Patron) beim Festival Primeurs am Saarländischen Staatstheater gewinnt den Publikumspreis.

  

AUSBILDUNG

Freiburger Schauspielschule E-Werk

  

WEITERBILDUNG

  

Schauspiel

Robert Linz,
Markus Schlueter

Tanz

Heidi Weber,
Adam Parson

Gesang

Anne McGuire,
Jason Lee

Clowning

Zoltàn Zoboky

Camera Acting

Teresa Harder

LUCIA REICHARD

Regisseurin | Schauspielerin

she/her

Lucia Reichard, geboren 1987 in Freiburg, beginnt schon gegen Ende ihres Schauspielstudiums zu inszenieren und ihre eigenen Stücke zu schreiben. Als Regisseurin, Choreografin und Schauspielerin arbeitet sie deutschlandweit und darüber hinaus, u. a. am Saarländischen Staatstheater, am Deutschen Theater Göttingen, am Wintersteintheater Annaberg-Buchholz, den Greifenstein-Festspielen, am Wallgrabentheater Freiburg und mit Nature Theater of Oklahoma New York.

Sie spielte Rollen wie „Columbia“ in THE ROCKY HORROR SHOW und „Grandma“ in“ ADDAMS FAMILY, aber auch „Peter Pan“, die „Schneekönigin“ und die „Vogelscheuche“ im ZAUBERER VON OZ.

Lucia Reichard inszenierte u.a. DIE TAGEBÜCHER VON ADAM UND EVA (Schroeder/Seitz) und ihre eigene Produktion JUKEBOX am Winterstein-Theater Annaberg-Buchholz.

Für DER KLEINE PRINZ am Naturtheater Hayingen wird sie mit dem Staatspreis LAMATHEA Baden-Württemberg für herausragende Inszenierungen ausgezeichnet; ihre Inszenierung der LIEBEN ELTERN (A./E. Patron) beim Festival Primeurs am Saarländischen Staatstheater gewinnt den Publikumspreis. 

Regie Musical (Auswahl)

2021 – 2022

DIE TAGEBÜCHER VON ADAM UND EVA
Wintersteintheater Annaberg-Buchholz

2021 – 2022

JUKEBOX
Greifenstein Festspiele / Wintersteintheater Annaberg-Buchholz

2019

DER KLEINE PRINZ
Naturtheater Hayingen, ausgezeichnet mit LAMATHEA Baden-Württemberg für herausragende Inszenierungen

2017 – 2018

PIRATENZEIT DAS MUSICAL
Freizeitland Geiselwind

2014

MY FAIR LADY
Theater Villingen
Co-Regie mit Markus Schlueter

Regie Schauspiel (Auswahl)

2024

DER TRAUM VON DER GLÄNZENDEN ZUKUNFT (UA)
Deutsches Theater Göttingen

2023

HERR DER DIEBE
Greizer Theaterherbst

2023

MARIA TUDOR
Theater im Viertel Saarbrücken

2022

PAUL ODER IM FRÜHLING GING DIE ERDE UNTER
Saarländisches Staatstheater

2022

DIE LIEBEN ELTERN
Saarländisches Staatstheater, Festival Primeurs, ausgezeichnet mit Prix Primeurs – Publikumspreis

2022

LICHTER DER NACHT
Saarländisches Staatstheater, Festival Primeurs

2021

SCHWESTERN³
Kooperation mit dem Saarländischen Staatstheater und dem Winterstein Theater | Theaterschiff Saarbrücken

Choreographie (Auswahl)

2022

HINTER VERZAUBERTEN FENSTERN
Saarländisches Staatstheater

2020

DIE TAGEBÜCHER VON ADAM UND EVA
Wintersteintheater Annaberg-Buchholz

2020

JUKEBOX
Greifenstein-Festspiele | Wintersteintheater Annaberg-Buchholz

Cookie Consent mit Real Cookie Banner